Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Innsbruck, Innnsbruck

Tiroler Heu-Stehlampe

Der Innsbrucker Ulrich Huber bringt mit dieser außergewöhnlichen Stehlampe aus duftendem Tiroler Almheu und Eichenholz die Natur in unser Zuhause.

  • Material: Duftendes Tiroler Bergheu und Eichenholz
  • Maße: Höhe 163 cm,  Ø Lampenfuß 65 cm, Ø Lampenschirm 45 cm

 

 

Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Stehlampe mit Schirmmantel aus Heu

Bei dieser Lampe wird nichts dem Zufall überlassen: Vom Lampenschirm aus Almheu über die Aufhängung aus formstabilem Eichenholz bis zum Kabel, das komplett mit Naturfasern überzogen ist – jedes Element besteht aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen. Um die natürlichen Eigenschaften der Materialien zu erhalten, ist viel Handarbeit gefragt – und das sieht, fühlt und riecht man. Das Heu wird auf den steilen Tiroler Bergwiesen noch traditionell per Hand mit der Sense gemäht. Danach wird es schonend getrocknet, so wird unter anderem der natürliche Duft und die Struktur der Almgräser bewahrt. Dadurch gleich keine Leuchte der anderen. Das Naturmaterial strahlt durch das natürlich-sanfte Abblenden der Lichtquelle Wärme aus und sorgt für eine wohlige Wohnatomsphäre. Eine Lampe, mit der man sich ein echtes Stück alpine Natur in die eigenen vier Wände holt. 

  • Kabel: Jutefasern, Länge 325 cm
  • Fassung: Passend für Leuchtmittel E27 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Gewicht: Lampenfuß 3 kg, Lampenschirm 0,9 kg

Gut zu wissen: Dazu passt die Hängelampe mit Heuschirm.

 

Der Innsbrucker Ulrich Huber bringt mit dieser außergewöhnlichen Stehlampe aus duftendem Tiroler Almheu und Eichenholz die Natur in unser Zuhause.

  • Material: Duftendes Tiroler Bergheu und Eichenholz
  • Maße: Höhe 163 cm,  Ø Lampenfuß 65 cm, Ø Lampenschirm 45 cm

 

 

Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Stehlampe mit Schirmmantel aus Heu

Bei dieser Lampe wird nichts dem Zufall überlassen: Vom Lampenschirm aus Almheu über die Aufhängung aus formstabilem Eichenholz bis zum Kabel, das komplett mit Naturfasern überzogen ist – jedes Element besteht aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen. Um die natürlichen Eigenschaften der Materialien zu erhalten, ist viel Handarbeit gefragt – und das sieht, fühlt und riecht man. Das Heu wird auf den steilen Tiroler Bergwiesen noch traditionell per Hand mit der Sense gemäht. Danach wird es schonend getrocknet, so wird unter anderem der natürliche Duft und die Struktur der Almgräser bewahrt. Dadurch gleich keine Leuchte der anderen. Das Naturmaterial strahlt durch das natürlich-sanfte Abblenden der Lichtquelle Wärme aus und sorgt für eine wohlige Wohnatomsphäre. Eine Lampe, mit der man sich ein echtes Stück alpine Natur in die eigenen vier Wände holt. 

  • Kabel: Jutefasern, Länge 325 cm
  • Fassung: Passend für Leuchtmittel E27 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Gewicht: Lampenfuß 3 kg, Lampenschirm 0,9 kg

Gut zu wissen: Dazu passt die Hängelampe mit Heuschirm.


{{$select.selected.name}}
€ 1.299,00
(inkl. MwSt.)
129.900
Punkte

 


{{imageAltText}}
„Wir wollen die Natur nach Hause holen.“

ULRICH HUBER, LAMPENHERSTELLER, INNSBUCK

„Ich bin sehr naturverbunden und gerne in unserer Heimat, den Tiroler Bergen, unterwegs. Die Idee, die Natur nach Hause zu bringen hat mich schlussendlich zu den Heulampen inspiriert“, erklärt Ulrich Huber. Im Juli 2017 war es nach einem langen und intensiven Versuchsprozess endlich soweit. Die erste „Almut“-Heuleuchte war zur Zufriedenheit des kreativen Tiroler Kopfes geboren. Dass die Rohstoffe aus der Region kommen und auch hier verarbeitet werden sollen, stand von Beginn an fest.

Ulrich Huber liegt es besonders am Herzen, die natürlichen Eigenschaften der Materialien zu erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist viel Handarbeit gefragt – und das sieht, fühlt und riecht man. Die Naturverbundenheit macht auch bei der Verpackung nicht Halt. Die Lampen werden direkt von Tirol in recyclebaren Kartonagen in ihr neues Zuhause versandt.

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt in Innsbruck

In der Stadt blitzt das Goldene Dachl, und rundherum rufen die Gipfel des Karwendels. Besucher wie Einwohner schätzen und lieben die Kombination der verspielten Innenstadthäuser mit den rauen Formen der Bergwelt, die zum Greifen nahe scheint.

Handgefertigt in Innsbruck

In der Stadt blitzt das Goldene Dachl, und rundherum rufen die Gipfel des Karwendels. Besucher wie Einwohner schätzen und lieben die Kombination der verspielten Innenstadthäuser mit den rauen Formen der Bergwelt, die zum Greifen nahe scheint.


mehr zum Thema
Raritäten
mehr zum Thema
Einrichten
mehr aus der Region
Innsbruck