Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Oberbayern, Kaltenberg

Gartenstecker Stiefmütterchen, 3er-Set

Keramikerin Tatjana Hierl hat in ihrer Werkstatt in Oberbayern in Handarbeit diese zarten Keramik-Stiefmütterchen gefertigt. Ohne jemals zu verblühen können sie Garten, Balkon, eine Topfpflanze oder auch das Grab unserer lieben Verstorbenen zieren. Im 3er-Set.

  • Maße: Stab 30 cm lang
  • Material: Ton
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Stiefmütterchen aus Keramik

Die zarten Stiefmütterchen aus Keramik erfreuen uns mit ihren hübschen lilafarbenen Blüten. Mit dem beigelegten Metallstab lassen sie sich in Blumentöpfe, das Kräuterbeet oder auch frei am Rasen „anpflanzen“. Und das Beste daran: Sie verblühen nicht und können auch im Winter als Farbtupfer in der Erde stecken bleiben.

 

Keramikerin Tatjana Hierl hat in ihrer Werkstatt in Oberbayern in Handarbeit diese zarten Keramik-Stiefmütterchen gefertigt. Ohne jemals zu verblühen können sie Garten, Balkon, eine Topfpflanze oder auch das Grab unserer lieben Verstorbenen zieren. Im 3er-Set.

  • Maße: Stab 30 cm lang
  • Material: Ton
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Stiefmütterchen aus Keramik

Die zarten Stiefmütterchen aus Keramik erfreuen uns mit ihren hübschen lilafarbenen Blüten. Mit dem beigelegten Metallstab lassen sie sich in Blumentöpfe, das Kräuterbeet oder auch frei am Rasen „anpflanzen“. Und das Beste daran: Sie verblühen nicht und können auch im Winter als Farbtupfer in der Erde stecken bleiben.


{{$select.selected.name}}
19,00 €
(inkl. MwSt.)

 


{{imageAltText}}
„Die Natur ist meine Inspiration.“

TATJANA HIERL, KERAMIKERIN, OBERBAYERN

Keramikerin Tatjana Hierl lässt in ihrer Werkstatt in Oberbayern ihrer Kreativität freien Lauf. Seit mehr als 20 Jahren erschafft sie bunte Gartendekorationen. Sie hat sich auf teilweise täuschend echte Blüten und Früchte aus Keramik spezialisiert. Dabei ist jedes Stück ein Unikat. „Ich schaffe alles mit der Hand. Bei mir wird nichts gegossen“, sagt Tatjana Zierl. So auch die dekorativen Gartenstecker in Form von lilafarbenen Stiefmütterchen. Jedes Blütenblatt wird einzeln geformt. Dann muss alles trocknen, bevor es bei mehr als 1.000 Grad gebrannt wird.

Für Tatjana Hierl ist mit ihrem Beruf ein Traum in Erfüllung gegangen. „Ich arbeite zwar sehr viel, weil ich auch oft auf Märkten unterwegs bin. Aber die Zeit vergeht wie im Flug, es wird nie langweilig. Ich möchte nichts anderes machen. Das Schöne an diesem Handwerksberuf ist, man hört nie auf sich weiterzubilden. Das ist der große Reiz.“

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt in Oberbayern

Weißwürste, Biergärten und das Oktoberfest sind nur eine Seite von Oberbayern. Eine andere ist die abwechslungsreiche Landschaft mit Seen, Schlössern und eindrucksvollen Bergen. Und in dieser vielseitigen Region haben sich viele Handwerker mit ihren Werkstätten niedergelassen.

Handgefertigt in Oberbayern

Weißwürste, Biergärten und das Oktoberfest sind nur eine Seite von Oberbayern. Eine andere ist die abwechslungsreiche Landschaft mit Seen, Schlössern und eindrucksvollen Bergen. Und in dieser vielseitigen Region haben sich viele Handwerker mit ihren Werkstätten niedergelassen.


mehr zum Thema
Gartenliebhaber
mehr zum Thema
Gartenkeramik
mehr aus der Region
Oberbayern