Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Südtirol, Gröden

Zirbenzapfen für den Christbaum

Der handgeschnitzte Zapfen aus Zirbenholz mit einem roten Satinband wird in Südtirol in der Schnitzerei von Michael Demetz von Hand gefertigt.

  • Abmessungen: 6 cm hoch
  • Material: Zirbenholz aus Südtirol
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Zirbenholzzapfen für den Christbaum

Hier duftet der Behang mit dem Christbaum um die Wette: Der hangeschnitzte Zapfen wird mit einem roten Satinband geliefert. Er verschönert den Weihnachtsbaum oder Adventstrauch. So mancher hängt ihn sich ans Fenster oder an die Lampe.

 

Der handgeschnitzte Zapfen aus Zirbenholz mit einem roten Satinband wird in Südtirol in der Schnitzerei von Michael Demetz von Hand gefertigt.

  • Abmessungen: 6 cm hoch
  • Material: Zirbenholz aus Südtirol
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Zirbenholzzapfen für den Christbaum

Hier duftet der Behang mit dem Christbaum um die Wette: Der hangeschnitzte Zapfen wird mit einem roten Satinband geliefert. Er verschönert den Weihnachtsbaum oder Adventstrauch. So mancher hängt ihn sich ans Fenster oder an die Lampe.


€ 19,00
(inkl. MwSt.)
1.900
Punkte

 


Zirbenzapfen für Christbaum
Zirbenzapfen für Christbaum
Zirbenzapfen für Christbaum
Zirbenzapfen für Christbaum
{{imageAltText}}
„Ich lasse mich von der heimischen Berg-Kulisse inspirieren.“

FAMILIE DEMETZ, HOLZSCHNITZER, SÜDTIROL

Familie Demetz stammt aus dem schönen Grödnertal, wo schon im 17. Jahrhundert die Kunst der Holzschnitzerei geboren wurde. Wenig verwunderlich also, dass sich auch Karl Demetz vor über 40 Jahren diesem besonderen Handwerk verschrieben hat. Seit 2007 hat Sohn Michael das Sagen in der Werkstatt, Vater Karl gibt das Schnitzeisen allerdings nach wie vor nicht aus der Hand und hilft täglich mit. Und genau das ist das Geheimnis guter Schnitzerkunst: Regelmäßig muss man zum Werkzeug greifen, bestenfalls täglich. Nur dann sitzt jeder Handgriff und das Werk wird perfekt. „Am Montag schnitze ich am schlechtesten“, erinnert sich Michael Demetz gerne an eine Weisheit seines Lehrers. Die zwei Tage Pause seien daran schuld.

Das Holz für den duftenden Zirbenzapfen bezieht die Familie Demetz aus der -Umgebung, zum Teil sogar von der eigenen Alm. Nach zwei bis drei Jahren Lagerung kann es endlich bearbeitet werden. Michael schätzt das Zirbenholz sehr: „Es verbreitet in der ganzen Werkstatt einen fantastischen Duft und eignet sich aufgrund seiner Beschaffenheit ideal zum Schnitzen.“ Überhaupt kommt er ob seiner Profession ins Schwärmen: Wenn kann schon zuhause in den Bergen arbeiten und sich von der heimischen Kulisse inspirieren lassen? So kam ihm auch die Idee für den Zirbenholzzapfen. Ein so genannter Pantograph hilft, die Zapfen immer in derselben Größe fertigen zu können. Dies¬er überträgt Punkt für Punkt die richtigen Maße, auf das ausgewählte Holzstück. Die Details werden schließlich liebevoll von Hand geschnitzt.

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt in Südtirol

Südtirol ist alpin und mediterran zugleich. Lockt mit den Dolomiten genauso wie mit den Weinbergen. Die herrlichen Berge, die saftigen Wiesen und die guten Weine Südtirols verführen wohl jeden zum Wiederkommen.

Handgefertigt in Südtirol

Südtirol ist alpin und mediterran zugleich. Lockt mit den Dolomiten genauso wie mit den Weinbergen. Die herrlichen Berge, die saftigen Wiesen und die guten Weine Südtirols verführen wohl jeden zum Wiederkommen.


mehr zum Thema
Mitbringsel