Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.

Zu jeder Bestellung gibt es als kleines Dankeschön eine Packung Weihnachtszuckerl

 

Strudel & Striezel - Das kleine Buch

Servus-Autorin Elisabeth Ruckser hat 20 süße und pikante Strudel- und Striezelrezepte aus Österreich und Bayern zusammengestellt; erschienen im Servus Verlag.

  • Umfang: 64 Seiten
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Köstliche Strudel und Striezel

Der Millstätter Apfel-Reindling duftet fein nach Zimt und süßsauren Äpfeln; der Blunzenstrudel aus dem Mittelburgenland riecht würzig nach Knoblauch und gerösteten Zwiebeln. In diesem Buch wird jeder ein neues Lieblingsrezept finden. Die besten Rezepte für süße und herzhafte Striezelvarianten und Tipps und Tricks für Hobbybäcker.

Maße: 14,5 × 11 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-7104-0173-2

 

Servus-Autorin Elisabeth Ruckser hat 20 süße und pikante Strudel- und Striezelrezepte aus Österreich und Bayern zusammengestellt; erschienen im Servus Verlag.

  • Umfang: 64 Seiten
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Köstliche Strudel und Striezel

Der Millstätter Apfel-Reindling duftet fein nach Zimt und süßsauren Äpfeln; der Blunzenstrudel aus dem Mittelburgenland riecht würzig nach Knoblauch und gerösteten Zwiebeln. In diesem Buch wird jeder ein neues Lieblingsrezept finden. Die besten Rezepte für süße und herzhafte Striezelvarianten und Tipps und Tricks für Hobbybäcker.

Maße: 14,5 × 11 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-7104-0173-2


8,90 €
(inkl. MwSt.)

 


{{imageAltText}}
Lesestoff aus der Servus-Welt

Strudel und Striezel

Strudel und Striezel prägen die Geschichte der österreichischen und bayerischen Küchentradition in den unterschiedlichsten Formen und regionalen Varianten. Dieses Büchlein lässt diese schmackhafte Seite der Backkunst wiederaufleben.

Dünn und gleichzeitig äußerst haltbar – so muss er sein, der Teig für den Strudel. Wie das gelingt? Servus-Autorin Elisabeth Ruckser verrät es in dem kleinen Kochbuch. Das Grundrezept stammt aus dem Burgenland und wurde mehrfach erprobt. Schritt für Schritt wird mit Fotos erklärt, wie der Teig so dünn wird. Und alle, die nicht nur Haare flechten möchten, können sich an einen Wiener Sechsstrangzopf wagen. Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spaß mit den Servus-Rezepten!

 

Weiterlesen
Details ausblenden

mehr zum Thema
Backbücher