Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
 

Sternlampe aus Holz

Diese große Hängelampe aus unbehandeltem Kiefernholz, die stimmungsvolles Licht in die gute Stube zaubert, wurde von Menschen mit Beeinträchtigung in liebevoll-präziser Kleinstarbeit zusammengefügt.

  • Material: Kiefernholz
  • Maße: 41 × 47 cm
Details einblenden
Details ausblenden

Wohlfühllampe aus Kiefernholz

Licht schafft in Räumen Atmosphäre. Ob als Dekolampe im Wohnzimmer, als Weihnachtsstern in der Adventzeit oder als Nachtlicht im Zimmer der Kleinen: Mit der schönen Sternlampe können Sie wunderbar eine gemütliche Stimmung in die gute Stube zaubern. Sie besteht aus 54 naturbelassenen, geschliffenen Leisten aus bayerischem Kiefernholz und wird mit einem 2,5 Meter langen Stromkabel mit Lichtschalter und einer 50-Watt-Birne geliefert.

 

Diese große Hängelampe aus unbehandeltem Kiefernholz, die stimmungsvolles Licht in die gute Stube zaubert, wurde von Menschen mit Beeinträchtigung in liebevoll-präziser Kleinstarbeit zusammengefügt.

  • Material: Kiefernholz
  • Maße: 41 × 47 cm
Details einblenden
Details ausblenden

Wohlfühllampe aus Kiefernholz

Licht schafft in Räumen Atmosphäre. Ob als Dekolampe im Wohnzimmer, als Weihnachtsstern in der Adventzeit oder als Nachtlicht im Zimmer der Kleinen: Mit der schönen Sternlampe können Sie wunderbar eine gemütliche Stimmung in die gute Stube zaubern. Sie besteht aus 54 naturbelassenen, geschliffenen Leisten aus bayerischem Kiefernholz und wird mit einem 2,5 Meter langen Stromkabel mit Lichtschalter und einer 50-Watt-Birne geliefert.


€ 45,00
(inkl. MwSt.)

 


Sternlampe aus Holz
Sternlampe aus Holz
Sternlampe aus Holz
Sternlampe aus Holz
Sternlampe aus Holz
{{imageAltText}}
„Arbeiten zu können und Arbeit zu haben, das ist für jeden Menschen wichtig.“

Stiftung Eben-Ezer, Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung, Lipper Bergland

Die Stiftung Eben-Ezer ist eine Werkstatt für geistig beeinträchtigte Menschen. Zurzeit arbeiten 540 zu betreuende Menschen in den Bereichen Tischlerei, Handweberei, Näherei, Metallbearbeitung, Elektromontage, Montage und Verpackung, Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Molkerei, Kartoffelschälung sowie Garten- und Landschaftsbau. „Arbeiten zu können und Arbeit zu haben, das ist für jeden Menschen wichtig. Aber: Kräfte und Begabungen sind wie auch Grenzen und Einschränkungen bei allen Menschen ganz unterschiedlich verteilt und vorhanden“, lautet das Motto der Stiftung.

 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1862 nimmt die Stiftung Eben-Ezer ihre Aufgabe gemeinsam mit der evangelischen Kirche wahr. Begründet wurde die Arbeit der Stiftung durch den Lehrer Simon August Topehlen, der Mitte des 19. Jahrhunderts den Auftrag erhielt, sich neben seiner Tätigkeit an der Schule von St. Marien in Lemgo im Rahmen eines Schulversuchs um die Bildung und Erziehung eines geistig beeinträchtigten Mädchens zu bemühen.

 

Weiterlesen
Details ausblenden

mehr zum Thema
Einrichten