Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Ennstal, Schladming

Schladminger Lärchenpechsalbe

In der Schladminger Edelweiss Apotheke mischt Vera Ottowitz nach traditionellem Familienrezept eine Brustsalbe mit Lärchenpech aus dem Lungau.

  • Inhalt: 55 g
Details einblenden
Details ausblenden

Vielseitige Lärchenpechsalbe

Seit Generationen wird Lärchenpech als altbewährtes Mittel in so manchen Häusern verwendet, hilft es doch bei vielen Wehwehchen. Vor allem als Salbe wird es genutzt und geschätzt, zur Einreibung auf Rücken, Brust und Hals. Die handgerührte Salbe mit dem harzigen Duft des Lärchenpechs wird in der Schladminger Edelweiss Apotheke nach einem traditionellen Rezept hergestellt. Tipp: nach dem Einreiben gut warm halten.

Inhaltsstoffe: Petrolatum, Lanolin Cera, Larix Decidua Resin Extract

 

In der Schladminger Edelweiss Apotheke mischt Vera Ottowitz nach traditionellem Familienrezept eine Brustsalbe mit Lärchenpech aus dem Lungau.

  • Inhalt: 55 g
Details einblenden
Details ausblenden

Vielseitige Lärchenpechsalbe

Seit Generationen wird Lärchenpech als altbewährtes Mittel in so manchen Häusern verwendet, hilft es doch bei vielen Wehwehchen. Vor allem als Salbe wird es genutzt und geschätzt, zur Einreibung auf Rücken, Brust und Hals. Die handgerührte Salbe mit dem harzigen Duft des Lärchenpechs wird in der Schladminger Edelweiss Apotheke nach einem traditionellen Rezept hergestellt. Tipp: nach dem Einreiben gut warm halten.

Inhaltsstoffe: Petrolatum, Lanolin Cera, Larix Decidua Resin Extract


{{$select.selected.name}}
€ 14,00
(inkl. MwSt.)

 


Lärchenpechsalbe
Lärchenpechsalbe
Lärchenpechsalbe
Lärchenpechsalbe
Lärchenpechsalbe
Lärchenpechsalbe
Lärchenpechsalbe
{{imageAltText}}
„Wir stillen die Sehnsucht nach Natur.“

Vera Ottowitz, Apothekerin, Oberes Ennstal

Vor über 100 Jahren gründete der Opa von Vera Ottowitz im Herzen von Schladming eine Apotheke und benannte sie nach dem Edelweiß, der Königin der Alpenblumen. Bekannt wurde die Apotheke nach dem Krieg auch als Schnapsbrennerei: Enziangeist, Edelweißbitter, Almrausch und vieles mehr wurden hier gebrannt. Daneben wurden auch Latschen destilliert.

Heute führt Vera Ottowitz die Geschicke des Hauses in der dritten Generation. Schon als Kind begleitete sie ihren Vater bei langen Spaziergängen in der Natur, wo er sie altes Wissen über Kräuter und Heilpflanzen lehrte. Und sie schaute dem Vater gern über die Schulter, wenn er aus dem Gesammelten allerlei Salben, Cremen, Tinkturen und Tees herstellte. Nun sorgt Vera Ottowitz dafür, dass diese alte, volksheilkundliche Tradition nicht verlorengeht – mit selbst gepflückten Latschen, handgerührten Salben und nach traditionellen Rezepturen hergestellten Ölen und Tees.

 

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt im Steirischen Ennstal

Die Gegend im Nordwesten der Steiermark versammelt die schönsten Berge des Bundeslandes mit ihren hohen Gipfeln, Almen, glasklaren Seen und grünen Wäldern.

Handgefertigt im Steirischen Ennstal

Die Gegend im Nordwesten der Steiermark versammelt die schönsten Berge des Bundeslandes mit ihren hohen Gipfeln, Almen, glasklaren Seen und grünen Wäldern.


mehr zum Thema
Wohltuendes
mehr aus der Region
Ennstal