Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.

Oberpfalz, Altenstadt

Original Münchner Vogelpfeiferl

In der Oberpfalz werden diese sechs Vogeljakob-Nachtigallflöten in aufwendiger und liebevoller Handarbeit nach dem Originalentwurf von Professor Felix Schlimper gefertigt.
  • Material: Kartonpapier, Weißblechring, Goldschlägermembran
  • Inhalt: 6 Vogelpfeiferl
  • Details einblenden
    Details ausblenden

    Eine kleine Zauberflöte

    Wer so ein Vogelpfeiferl zum ersten Mal zu sehen bekommt, weiß meistens nicht genau, wofür es gut ist. Ein kleines Plättchen in Form eines Halbkreises, mit gezacktem Rand und einem Metallring, daran eine dünne Membran befestigt. Damit soll man Vogelgezwitscher und andere Tierlaute imitieren können? Aber ja! Besonders gut gelingt das Tschiep-Tschiep und Piep-Piep mit den original Vogeljakob-Nachtigallflöten von Ederna.

     


    € 8,00
    (inkl. MwSt.)

    „Wir fertigen ein Münchner Original.“

    Firma Ederna, Vogelpfeiferl-Erzeuger, Oberpfalz

    Erfunden wurde die Nachtigallflöte von Professor Felix Schlimper, der sich Anfang des vergangenen Jahrhunderts einen Namen als Tierstimmenimitator machte. Der Münchner Kabarettist Lorenz Tresenreiter wusste die Gaumenpfeiferl humorvoll einzusetzen: Er baute sich ein einfaches Standl für den Jahrmarkt und präsentierte seine Vogelstimmen verpackt mit treffsicheren und frechen Sprüchen. Nebenbei verkaufte er die Pfeiferl an das begeisterte Publikum. Bald darauf wurde der „Vogeljakob“ auch auf dem Oktoberfest zur Institution.


    Für die kleinen Pfeiferl bekam der Vogeljakob vom Erfinder höchstpersönlich die Lizenz, die Originalflöten zu fertigen. Später übernahmen seine Tochter Ingeborg und ihr Gatte Rudolf Hermann sowohl Produktion als auch Wiesn-Standl. Heute führt Rudolf Hermanns Nichte Elisabeth Glass den Familienbetrieb und fertigt das kleinste Instrument der Welt wie vor über 80 Jahren in aufwendiger und liebevoller Handarbeit.

    Weiterlesen
    Details ausblenden

    Handgefertigt in der Oberpfalz

    Die Oberpfalz bietet einen guten Boden für die „Königin der Blumen“ – die Rose. Das spiegelt sich auch in den von Hand verarbeiteten Produkten unserer Hersteller wieder.


    mehr zum Thema
    Raritäten