Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
 

Harz- und Pechsalben

Servus-Expertin Karin Buchart teilt mit ihrem Büchlein „Harz- und Pechsalben. Das Glück mit dem Pech“ ihr gesammeltes Wissen zu dem heilenden Harz der Bäume und verrät natürlich auch Rezepte.

  • Umfang: 68 Seiten
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Das Glück mit dem Pech

Eine Pechsalbe nach traditionellem Rezept ist eine Wohltat für uns. Ob für wunde Haut oder pilzgeplagte Füße, Nadelbäume spenden uns mit ihrem Lebenssaft ein tolles Mittel für unsere Wehwehchen. Servus-Expertin Karin Buchart hat sich ausführlich mit Harzen beschäftigt und teilt ihr Wissen mit uns. Das Buch motiviert uns dazu, raus in den Wald zu gehen und dankbar und vorsichtig Harze zu ernten und zu Salben zu verkochen.

  • Maße: 11 x 14,5 cm
  • ISBN: 13 9783710402692

 

Servus-Expertin Karin Buchart teilt mit ihrem Büchlein „Harz- und Pechsalben. Das Glück mit dem Pech“ ihr gesammeltes Wissen zu dem heilenden Harz der Bäume und verrät natürlich auch Rezepte.

  • Umfang: 68 Seiten
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Das Glück mit dem Pech

Eine Pechsalbe nach traditionellem Rezept ist eine Wohltat für uns. Ob für wunde Haut oder pilzgeplagte Füße, Nadelbäume spenden uns mit ihrem Lebenssaft ein tolles Mittel für unsere Wehwehchen. Servus-Expertin Karin Buchart hat sich ausführlich mit Harzen beschäftigt und teilt ihr Wissen mit uns. Das Buch motiviert uns dazu, raus in den Wald zu gehen und dankbar und vorsichtig Harze zu ernten und zu Salben zu verkochen.

  • Maße: 11 x 14,5 cm
  • ISBN: 13 9783710402692

7,00 €
(inkl. MwSt.)
700
Punkte

 


{{imageAltText}}
Lesestoff aus der Servus-Welt

Das kleine Buch: Harz- und Pechsalben

Einst war die Pechsalbe die wichtigste Wundheilsalbe im Alpenraum. Karin Buchart zeigt, wie Harze auch heute gesammelt werden können, ohne die Bäume zu verletzen, und wie sie zu Salben und Auszügen mit erstaunlicher Heilwirkung verwandelt werden.

Zur Autorin: Karin Buchart studierte Ernährungswissenschaften, ihre Doktorarbeit über biogene Arzneimittel ist die Grundlage für die TEH-Akademie. Die Lehrbeauftragte am Zentrum für Gastrosophie der Universität Salzburg ist Mitbegründerin des Europäischen Instituts für Angewandte Pflanzenheilkunde, Autorin mehrerer Bücher, Kolumnistin bei den Salzburger Nachrichten und beim Magazin Servus in Stadt und Land und leitet zahlreiche Seminare und Workshops zu den Themen Kräuterkunde, Ernährung und Gesundheit.

Weiterlesen
Details ausblenden