Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Wien, Fünfhaus

Handgearbeiteter Steckkamm aus Horn

In der Familienwerkstatt Petz in Wien-Fünfhaus wird dieser handgearbeitete Steckkamm aus hellem Horn nach traditionellem Verfahren gefertigt.
  • Material: hellbuntes Horn
  • Maße: 9 × 6 cm
Details einblenden
Details ausblenden

Ein Steckkamm als Haarschmuck

Frauen mit langem Haar haben die Qual der Wahl. Welche Frisur soll es heute sein? Offen oder eine Hochsteckfrisur? Bei der Hochsteckfrisur hilft der Steckkamm, dass die Haarsträhnen an ihrem Platz bleiben. Horn ist noch dazu antistatisch und entlädt die Haare auf natürliche Weise. Der Steckkamm ist nicht nur nützlich, sondern auch einzigartig, da kein Hornstück dem anderen gleicht. Rinderhörner sind das Ausgangsmaterial für den Kamm. Thomas Petz ist einer der wenigen, die das naturbelassene Horn noch selbst zu Platten pressen und nicht zu vorgefertigtem Material greifen.

 

In der Familienwerkstatt Petz in Wien-Fünfhaus wird dieser handgearbeitete Steckkamm aus hellem Horn nach traditionellem Verfahren gefertigt.
  • Material: hellbuntes Horn
  • Maße: 9 × 6 cm
Details einblenden
Details ausblenden

Ein Steckkamm als Haarschmuck

Frauen mit langem Haar haben die Qual der Wahl. Welche Frisur soll es heute sein? Offen oder eine Hochsteckfrisur? Bei der Hochsteckfrisur hilft der Steckkamm, dass die Haarsträhnen an ihrem Platz bleiben. Horn ist noch dazu antistatisch und entlädt die Haare auf natürliche Weise. Der Steckkamm ist nicht nur nützlich, sondern auch einzigartig, da kein Hornstück dem anderen gleicht. Rinderhörner sind das Ausgangsmaterial für den Kamm. Thomas Petz ist einer der wenigen, die das naturbelassene Horn noch selbst zu Platten pressen und nicht zu vorgefertigtem Material greifen.


€ 37,00
(inkl. MwSt.)

 


Steckkamm aus Horn
Steckkamm aus Horn
Steckkamm aus Horn
Steckkamm aus Horn
Steckkamm aus Horn
Steckkamm aus Horn
{{imageAltText}}
„Ich bin fasziniert vom Material Horn.“

Thomas Petz, Hornkammmacher, Wien

Tobias Petz legte den Grundstein der Familientradition, als er 1833 bei einem Hornkammmacher in Ödenburg in die Lehre ging. Das Gründungsjahr der Hornmanufaktur Petz ist mit 1862 dokumentiert. Sein Sohn Franz Petz schlug den gleichen Weg wie sein Vater ein und führte den Betrieb weiter. Nach seinem Tod kaufte Ehefrau Käthe ein größeres Grundstück im 15. Wiener Gemeindebezirk. Auf diesem besteht die Manufaktur bis heute.

Drei Generationen später erweckte Thomas Petz die – mittlerweile stillgelegte – Hornmanufaktur im Jahr 2008 zu neuem Leben. Er nahm Lehrstunden beim 80 Jahre alten Großvater, der seinem Enkel von Grund auf alles über das Handwerk beibrachte.Schon als Bub hatte Thomas Petz den Besuch bei den Großeltern als eine besondere Attraktion betrachtet: Er durfte nämlich in der hauseigenen Werkstatt an ein paar Stücken arbeiten. Thomas probierte mit Eifer und Begeisterung und war fasziniert von der Wandlungsfähigkeit des Horns und den fertigen Werken.

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt in Wien

Wien ist viel mehr als Stephansplatz, Schönbrunn, Hofburg und Lipizzaner. Und es lebt sich herrlich in den vielen kleinen Grätzeln, die jedes für sich typisch und einmalig sind. Die vielen kleinen Meisterbetriebe, die über die ganze Stadt verstreut sind, bereichern das alltägliche Leben.

Handgefertigt in Wien

Wien ist viel mehr als Stephansplatz, Schönbrunn, Hofburg und Lipizzaner. Und es lebt sich herrlich in den vielen kleinen Grätzeln, die jedes für sich typisch und einmalig sind. Die vielen kleinen Meisterbetriebe, die über die ganze Stadt verstreut sind, bereichern das alltägliche Leben.


mehr zum Thema
Raritäten
mehr zum Thema
Haut & Haar
mehr aus der Region
Wien