Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Südtirol, Schleis

Grammelmesser aus Südtirol

Das robuste Grammelmesser wird in der Schmiede von Florian Waldner in Südtirol nach traditionellen Verfahren von Hand gefertigt.

  • Maße: 46 cm × 30 cm × 12 cm
  • Material: Stahl aus Österreich; Lärchen- und Fichtenholz aus Südtirol
Details einblenden
Details ausblenden

Grammelmesser für hartes Brot

In alten Zeiten war Brot nicht täglich frisch auf den Tisch zu bekommen. Ganz im Gegenteil, nur einige Male im Jahr heizten die Menschen den Backofen dafür ein. In Südtirol war es daher Tradition, „Paarle“ - das über die Zeit hartgewordene Roggenbrot - mit einem Grammelmesser klein zu kriegen. Die traditionell hergestellete Grammel ist an drei Seiten mit Holz umrandet, damit auch kein Stückchen verloren geht. Unser Grammelmesser ist aus Schleiser Lärchen- und Fichtenholz gefertigt.

 

Das robuste Grammelmesser wird in der Schmiede von Florian Waldner in Südtirol nach traditionellen Verfahren von Hand gefertigt.

  • Maße: 46 cm × 30 cm × 12 cm
  • Material: Stahl aus Österreich; Lärchen- und Fichtenholz aus Südtirol
Details einblenden
Details ausblenden

Grammelmesser für hartes Brot

In alten Zeiten war Brot nicht täglich frisch auf den Tisch zu bekommen. Ganz im Gegenteil, nur einige Male im Jahr heizten die Menschen den Backofen dafür ein. In Südtirol war es daher Tradition, „Paarle“ - das über die Zeit hartgewordene Roggenbrot - mit einem Grammelmesser klein zu kriegen. Die traditionell hergestellete Grammel ist an drei Seiten mit Holz umrandet, damit auch kein Stückchen verloren geht. Unser Grammelmesser ist aus Schleiser Lärchen- und Fichtenholz gefertigt.


€ 249,00
(inkl. MwSt.)
24.900
Punkte

 


Grammelmesser aus Südtirol
Grammelmesser aus Südtirol
Grammelmesser aus Südtirol
Grammelmesser aus Südtirol
Grammelmesser aus Südtirol
{{imageAltText}}
„Wir wollen helfen, alte Werkzeuge und Techniken zu erhalten.“

FLORIAN WALDNER, SCHMIED, SÜDTIROL

Er ist einer der Letzten in der Gegend, die das Handwerk noch leben wie anno dazumal. Dabei gilt der Schmied als einer der ältesten Berufe überhaupt. Florian Waldner steht im Südtiroler Schleis bereits in vierter Generation an Esse und Amboss, sein Vater arbeitet nach wie vor mit. Aus der Huf- und Wagenschmiede von 1913 ist mittlerweile eine Werkzeugschmiede und Bauschlosserei geworden, in der hochwertige Produkte auf traditionelle Art entstehen.

Die Werkzeuge werden hier aus rohem Stahl gefertigt, der mit viel Kraft über dem Feuer in Form gebracht wird. Jedes seiner Werke ist ein Einzelstück und wird mit großer Sorgfalt bis zur Zufriedenheit des Schmiedes perfektioniert. „Man braucht viele Jahre Erfahrung, bis man genau weiß, wie man wo draufschlagen muss, um das Eisen dazu zu bringen genau das zu tun, was man will“, bringt Florian Waldner die besondere Herausforderung an dem Handwerk zum Ausdruck.

Bis das traditionelle Grammelmesser erstmals zum Einsatz kommen kann, sind viele Handgriffe nötig. Zunächst wird der Rohstahl durch Erhitzen und Schmieden in Form gebracht. Dann schlägt der Schmied Verzierungen und das Betriebszeichen mit einem Punzen ein, um danach die charakteristische Schneide zu bearbeiten. Der gedrechselte Handgriff aus Schleiser Lärchenholz wird an das Grammelmesser angebracht, bevor die Seitenwände und die Grundplatte mit einem Schwalbenschwanz gezinkt und verleimt werden. Schließlich setzt Florian Waldner das Grammelmesser mit dem Grammelbrett zusammen.

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt in Südtirol

Südtirol ist alpin und mediterran zugleich. Lockt mit den Dolomiten genauso wie mit den Weinbergen. Die herrlichen Berge, die saftigen Wiesen und die guten Weine Südtirols verführen wohl jeden zum Wiederkommen.

Handgefertigt in Südtirol

Südtirol ist alpin und mediterran zugleich. Lockt mit den Dolomiten genauso wie mit den Weinbergen. Die herrlichen Berge, die saftigen Wiesen und die guten Weine Südtirols verführen wohl jeden zum Wiederkommen.


mehr zum Thema
Raritäten