Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Osttirol, Lienz

Brotstempel aus Eichenholz

Der Brotstempel von Familie Waldner wird aus hochwertigem Eichenholz gefertigt und dient zum Stempeln von Brot und Striezeln. 

  • Material: Eiche, IHS-Symbol aus Metall
  • Maße: Durchmesser 5 cm
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Brotstempel, eine uralte Tradition

Es ist immer etwas Besonderes, einen Laib Brot anzuschneiden: das Knirschen der Rinde, der herrliche Duft! Noch schöner ist es, wenn das Brot mit einem Brotstempel gezeichnet wurde. IHS ist die Kurzform des Namen Jesus. Ein gestempeltes Brot macht bewusst, was für ein Geschenk es ist, täglich Brot zu haben. Das Stempeln von Brot reicht weit in die Geschichte zurück. Schon im pharaonischen Ägypten und im antiken Griechenland benutzten die Menschen Brotstempel. Bis heute findet der Brotstempel seinen Einsatz und ist zu einem beliebten Mitbringsel geworden.

Anwendungstipp: Bäcker Ewald Kaiser zeigt im Video, wie man ein Brot stempelt. Dafür den Stempel und das Brot bemehlen und nun den Stempel mit Kraft aufs Brot drücken. Dabei fast bis zum Boden durchdrücken und rasch wieder herausziehen.

 

{{image.altText}}
{{product.cloudinaryProductVideos[0].splashImage.altText}}
{{zoomImage.alt}}
{{zoomImage.alt}}

Der Brotstempel von Familie Waldner wird aus hochwertigem Eichenholz gefertigt und dient zum Stempeln von Brot und Striezeln. 

  • Material: Eiche, IHS-Symbol aus Metall
  • Maße: Durchmesser 5 cm
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Brotstempel, eine uralte Tradition

Es ist immer etwas Besonderes, einen Laib Brot anzuschneiden: das Knirschen der Rinde, der herrliche Duft! Noch schöner ist es, wenn das Brot mit einem Brotstempel gezeichnet wurde. IHS ist die Kurzform des Namen Jesus. Ein gestempeltes Brot macht bewusst, was für ein Geschenk es ist, täglich Brot zu haben. Das Stempeln von Brot reicht weit in die Geschichte zurück. Schon im pharaonischen Ägypten und im antiken Griechenland benutzten die Menschen Brotstempel. Bis heute findet der Brotstempel seinen Einsatz und ist zu einem beliebten Mitbringsel geworden.

Anwendungstipp: Bäcker Ewald Kaiser zeigt im Video, wie man ein Brot stempelt. Dafür den Stempel und das Brot bemehlen und nun den Stempel mit Kraft aufs Brot drücken. Dabei fast bis zum Boden durchdrücken und rasch wieder herausziehen.


{{$select.selected.name}}
22,00 €
(inkl. MwSt.)

 


{{imageAltText}}
„Wir lieben Holz und Brot.“

Claudia und Dieter Waldner, Tischler, Osttirol

„Gemeinsam sind wir stärker“: Nach diesem Motto denken und handeln Claudia und Dieter Waldner im schönen Osttirol bereits seit mehr als 25 Jahren. Deshalb liegt ihnen die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen besonders am Herzen. Auch bei der Auswahl der Materialien ist gerade das Beste gut genug: massives Buchen- und Erlenholz, heimische Zirbe und Eiche. Dass Fertigstellung und Endkontrolle stets Chefsache sind, darauf legt Firmenchef und Tischlermeister Dieter Waldner großen Wert.

Holz und Brot: Das ist die Welt von Claudia und Dieter Waldner. In ihrem Geschäft in Lienz strömt einem der verführerische Duft von frisch gehobeltem Holz entgegen. Tag für Tag lassen sie ihr Wissen rund ums Brotbacken einfließen und bieten ihren Kunden seit mehr als 25 Jahren kleine Helfer zum Backen von Gebäck und Brot.

 

Weiterlesen
Details ausblenden

Osttirol

Wer hätte gedacht, dass die sonnigste Stadt Österreichs in Osttirol liegt? Aber nicht nur in Lienz wird einem warm ums Herz. Die ganze Region ist strahlend schön.

Osttirol

Wer hätte gedacht, dass die sonnigste Stadt Österreichs in Osttirol liegt? Aber nicht nur in Lienz wird einem warm ums Herz. Die ganze Region ist strahlend schön.


mehr zum Thema
Brot backen
mehr zum Thema
Segensbringer