Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Mostviertel, St. Pölten

Zirbenbettchen fürs Baby mit Wiegekufen

Stephan und Nicole Pröll haben dieses mobile und vielseitig einsetzbare Bettchen fürs Baby aus Zirbenholz entwickelt – samt hochwertiger Naturmatratze mit Bezug und aufsteckbarer Wiegekufen.

  • Material: unbehandeltes Zirbenholz
  • Maße: Höhe 32 cm, Breite 80 cm, Tiefe 40 cm, Gewicht: 4,5 kg
  • Naturmatratze: abnehmbarer Bezug aus 100% KBA Bio-Baumwolle, Kern aus latexiertem Kokos, wirkt antiseptisch und hält Bakterien und Milben fern, ummantelt mit atmungsaktiver Schafschurwollvlies
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Babybett aus Zirbe

Früher legte man das unruhige Baby in die Schublade der Zirbenholzkommode, heute gibt es das mobile Bettchen aus heimischem Zirbenholz. Es ist besonders gut geeignet für Neugeborene bis 6 Monate. Wegen der leichten Bauweise lässt sich das „Nest“ leicht von Raum zu Raum tragen – und kann sogar mit in den Urlaub genommen werden. Ist das Baby schließlich zu groß geworden, verwandelt sich das Bett in eine Spielzeugkiste, Piratenschiff, Kuscheltierhöhle oder was auch immer die Phantasie hergibt. Ebenfalls eine gute Idee für die Weiternutzung: einfach die Bettwäsche des Kindes darin aufbwahren, so bekommt es weiterhin den herrlichen Duft der Zirbe ins Bett.

Das Bettchen wird in einer niederösterreichischen Tischlerei aus österreichischem Zirbenholz gefertigt, enthält keinerlei Metallteile und ist gänzlich unbehandelt. Zur Pflege einfach mit einem nebelfeuchten Tuch abwischen, so kommt auch der herrliche Zirbenduft wieder stärker hervor.

 

Stephan und Nicole Pröll haben dieses mobile und vielseitig einsetzbare Bettchen fürs Baby aus Zirbenholz entwickelt – samt hochwertiger Naturmatratze mit Bezug und aufsteckbarer Wiegekufen.

  • Material: unbehandeltes Zirbenholz
  • Maße: Höhe 32 cm, Breite 80 cm, Tiefe 40 cm, Gewicht: 4,5 kg
  • Naturmatratze: abnehmbarer Bezug aus 100% KBA Bio-Baumwolle, Kern aus latexiertem Kokos, wirkt antiseptisch und hält Bakterien und Milben fern, ummantelt mit atmungsaktiver Schafschurwollvlies
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Babybett aus Zirbe

Früher legte man das unruhige Baby in die Schublade der Zirbenholzkommode, heute gibt es das mobile Bettchen aus heimischem Zirbenholz. Es ist besonders gut geeignet für Neugeborene bis 6 Monate. Wegen der leichten Bauweise lässt sich das „Nest“ leicht von Raum zu Raum tragen – und kann sogar mit in den Urlaub genommen werden. Ist das Baby schließlich zu groß geworden, verwandelt sich das Bett in eine Spielzeugkiste, Piratenschiff, Kuscheltierhöhle oder was auch immer die Phantasie hergibt. Ebenfalls eine gute Idee für die Weiternutzung: einfach die Bettwäsche des Kindes darin aufbwahren, so bekommt es weiterhin den herrlichen Duft der Zirbe ins Bett.

Das Bettchen wird in einer niederösterreichischen Tischlerei aus österreichischem Zirbenholz gefertigt, enthält keinerlei Metallteile und ist gänzlich unbehandelt. Zur Pflege einfach mit einem nebelfeuchten Tuch abwischen, so kommt auch der herrliche Zirbenduft wieder stärker hervor.


{{$select.selected.name}}
750,00 €
(inkl. MwSt.)

 


{{imageAltText}}
„Unsere Betten sind langlebig und vielseitig einsetzbar.“

Stephan und Nicole Pröll, Zirbenbett-Hersteller, Mostviertel

Ein Säugling und erholsamer Schlaf sind zwei Dinge, die sehr schwer zu kombinieren sind. Das merkten auch Stephan und Nicole Pröll bei ihrem Sohn Benedikt. Der Kleine kam damals etwas zu früh auf die Welt und hatte es besonders schwer, in den Schlaf zu finden. Und so war es für die Eltern eine große Herausforderung, ihm täglich einen tiefen Schlaf zu ermöglichen. Bis die Großmutter ihnen den Tipp gab, den kleinen Benni in eine Schublade einer Zirbenkommode zu legen. Und es wirkte. Aus einer alten Lade entwickeln sie Benni´s Nest und brachten so ihren Sohn endlich zum Schlafen.

Da Familie Pröll daheim eine klare und zurückhaltenden Einrichtungsstil hat, wollte sie das auch bei ihren Babybetten fortführen. Klare Form aber mit durchdachter Funktion: Die besondere Form kombiniert mit den Eigenschaften des Zirbenholzes schafft ein Mikroklima im Innenraum des Bettchens und schützt das Baby vor äußeren Geräuscheinflüssen. Die hohe Form verhindert, dass das Baby Zugluft abbekommt und im Winter schützt das Mikroklima vor der trockenen Heizungsluft. Die Lüftungslöcher und Aussparungen im Boden sorgen für eine gute Luftzirkulation. Das Bettchen ist als „Stubenwagen“ gedacht und kann durch die Griffe in jeden Raum getragen werden.

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt im Mostviertel

Die malerische Region präsentiert sich als abwechslungsreiche Landschaft – von sanft-hügelig bis alpin. Im Norden nutzen die Obstbauern den fruchtbaren Boden, im Süden zeigen die schneebedeckten Gipfel, dass wir Österreichs Alpen erreicht haben.

Handgefertigt im Mostviertel

Die malerische Region präsentiert sich als abwechslungsreiche Landschaft – von sanft-hügelig bis alpin. Im Norden nutzen die Obstbauern den fruchtbaren Boden, im Süden zeigen die schneebedeckten Gipfel, dass wir Österreichs Alpen erreicht haben.


mehr zum Thema
Wohndekoration
mehr zum Thema
Erholsam schlafen