Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Wien, Innere Stadt

Wiener Walzenzuckerl Himbeere & Traube

In reiner Handarbeit, mithilfe historischer Walzen stellen die Zuckerlmacher Christian Mayer und Maria Scholz in Wien diese fruchtigen Zuckerl her.

  • Inhalt: 270 g
  • Himbeere und Traube
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Walzenzuckerl nach alter Tradition

Schauen gut aus, schmecken umwerfend. Schon vor 100 Jahren haben die Metallwalzen, mit denen diese Zuckerl geformt werden, süße Glücksmoment produziert. Damals entstanden damit die berühmten Heller Zuckerl aus Wien. Nun wurden sie wieder zum Leben erweckt und wir kommen in den Genuss von Walzenzuckerl mit Himbeer- und Traubengeschmack.

Inhaltsstoffe: Zucker, Traubenzucker, Säuerungsmittel (Citronensäure), natürliche Aromen, färbende Extrakte (Saflor, roter Rettich, schwarze Karotte, Sauerkirsche, Holunder, Spirulina, Apfel, Süßkartoffel)

 

In reiner Handarbeit, mithilfe historischer Walzen stellen die Zuckerlmacher Christian Mayer und Maria Scholz in Wien diese fruchtigen Zuckerl her.

  • Inhalt: 270 g
  • Himbeere und Traube
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Walzenzuckerl nach alter Tradition

Schauen gut aus, schmecken umwerfend. Schon vor 100 Jahren haben die Metallwalzen, mit denen diese Zuckerl geformt werden, süße Glücksmoment produziert. Damals entstanden damit die berühmten Heller Zuckerl aus Wien. Nun wurden sie wieder zum Leben erweckt und wir kommen in den Genuss von Walzenzuckerl mit Himbeer- und Traubengeschmack.

Inhaltsstoffe: Zucker, Traubenzucker, Säuerungsmittel (Citronensäure), natürliche Aromen, färbende Extrakte (Saflor, roter Rettich, schwarze Karotte, Sauerkirsche, Holunder, Spirulina, Apfel, Süßkartoffel)


€ 15,00
(inkl. MwSt.)
1.500
Punkte

 


Wiener Walzenzuckerl
Wiener Walzenzuckerl
Wiener Walzenzuckerl
Wiener Walzenzuckerl
Wiener Walzenzuckerl
Wiener Walzenzuckerl
Wiener Walzenzuckerl
{{imageAltText}}
„Gutes Handwerk schmeckt man.“

Christian Mayer, Maria Scholz, Bonbonmacher, Wien

Dass die handgemachten Zuckerl wieder in aller Munde sind, verdanken wir Christian Mayer und Maria Scholz. Per Zufall entdeckten die beiden – damals noch als Sänger bzw. Juristin tätig – bei einer Reise in den hohen Norden das alte Handwerk des Zuckerlmachens für sich. „Wir waren fasziniert von der schweren bunten Zuckermasse, vom köstlich süßen Geruch und von der Fertigungstechnik“, erinnert sich Christian Mayer, als sie damals wie kleine Kinder in den Bonbonmanufaktur standen.

Schnell war den beiden klar: „Wir möchten unter die Bonbonmacher gehen.“ Zurück in Österreich lernten sie dieses Handwerk von den letzten Meistern der ausgestorbenen Tradition. Ganz wie in alten Zeiten wird in ihrer Wiener Zuckerlwerkstatt gekocht, gemischt, gerührt, gezogen, geformt und geschnitten. Mit Techniken, die teilweise aus dem 18. Jahrhundert stammen. Die Walzen mit denen sie ihre original Wiener Walzenzuckerl produzieren, stammen aus dem Jahr 1910 und wurden damals in Wien gefertigt. Sie wurden ihnen von einem Zuckerlmacher-Meister vermacht. Zwei Jahre lang haben Christian Mayer und Maria Scholz die Walzen restauriert und wieder zum Leben erweckt. Die Walzen können nun wieder das tun, wofür sie einst hergestellt wurden: Nämlich Menschen glücklich machen!

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt in Wien

Wien ist viel mehr als Stephansplatz, Schönbrunn, Hofburg und Lipizzaner. Und es lebt sich herrlich in den vielen kleinen Grätzeln, die jedes für sich typisch und einmalig sind. Die vielen kleinen Meisterbetriebe, die über die ganze Stadt verstreut sind, bereichern das alltägliche Leben.

Handgefertigt in Wien

Wien ist viel mehr als Stephansplatz, Schönbrunn, Hofburg und Lipizzaner. Und es lebt sich herrlich in den vielen kleinen Grätzeln, die jedes für sich typisch und einmalig sind. Die vielen kleinen Meisterbetriebe, die über die ganze Stadt verstreut sind, bereichern das alltägliche Leben.


mehr zum Thema
Mitbringsel
mehr aus der Region
Wien