Regional, handgefertigt und mit Liebe ausgesucht: hochwertiges Handwerk aus der Region.
Mostviertel, Purgstall an der Erlauf

Mostviertler Bummerlzähler

In der kleinen Drechslerei von Andreas Jelinek im Mostviertel entsteht dieser vierreihige Bummerlzähler aus heimischem Buchenholz, der in den Farben Grün, Gelb, Blau und Rot lackiert ist.

  • Material: Buchenholz
  • Maße: 17 × 9,5 × 8 cm
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Ein Bummerlzähler zum Schnapsen

Kommt man in Österreich in ein Wirtshaus, ist der Bummerlzähler meist nicht weit. Man könnte das seltsame Gerät mit den bunten Kügelchen ja für ein Kinderspielzeug halten. Doch weit gefehlt. Der Bummerlzähler dient beim Schnapsen zum Ablesen des Spielstands. Der Verlierer bekommt ein Bummerl – also ein Holzkügelchen auf dem Bummerlzähler. Die kleinen Kugerln in der Mitte stehen für schon abgeschlossene Spiele, die größeren Kügelchen außen für das aktuelle Spiel.

 

In der kleinen Drechslerei von Andreas Jelinek im Mostviertel entsteht dieser vierreihige Bummerlzähler aus heimischem Buchenholz, der in den Farben Grün, Gelb, Blau und Rot lackiert ist.

  • Material: Buchenholz
  • Maße: 17 × 9,5 × 8 cm
Mehr zum Produkt
Details ausblenden

Ein Bummerlzähler zum Schnapsen

Kommt man in Österreich in ein Wirtshaus, ist der Bummerlzähler meist nicht weit. Man könnte das seltsame Gerät mit den bunten Kügelchen ja für ein Kinderspielzeug halten. Doch weit gefehlt. Der Bummerlzähler dient beim Schnapsen zum Ablesen des Spielstands. Der Verlierer bekommt ein Bummerl – also ein Holzkügelchen auf dem Bummerlzähler. Die kleinen Kugerln in der Mitte stehen für schon abgeschlossene Spiele, die größeren Kügelchen außen für das aktuelle Spiel.


€ 15,00
(inkl. MwSt.)
1.500
Punkte

 


Mostviertler Bummerlzähler
Mostviertler Bummerlzähler
Mostviertler Bummerlzähler
Mostviertler Bummerlzähler
Mostviertler Bummerlzähler
{{imageAltText}}
„Ich habe Sägespäne im Blut.“

Andreas Jelinek, Drechsler, Mostviertel

Die kleine Drechslerei von Andreas Jelinek in Purgstall an der Erlauf besteht seit mehr als hundert Jahren. Seit der Gründung des Betriebs 1901 hat sich viel getan: Die alten Drehbänke haben einen Motor bekommen, und vier Generationen der Familie hauchten dem alten Handwerk mit viel Liebe und guten Ideen immer wieder neues Leben ein. So entstehen hier, mitten im Mostviertel, schöne und traditionelle Holzwaren wie der unverzichtbare Bummerlzähler zum Schnapsen, zierlich gedrechselte Eierbecher und rustikale Jausenbrettln.

Seit dem Jahr 2010 führt Andreas Jelinek den Familienbetrieb in vierter Generation. Und das Arbeiten mit Holz liegt ihm im Blut: Schon sein Urgroßvater war Drechsler, und Andreas’ Leidenschaft für dieses Handwerk erwachte bereits in der Kindheit, als er in der Werkstatt seiner Eltern zwischen heimischen Hölzern, Drehbänken und „Sogschoaten“ herumtollte.

Weiterlesen
Details ausblenden

Handgefertigt im Mostviertel

Die malerische Region präsentiert sich als abwechslungsreiche Landschaft – von sanft-hügelig bis alpin. Im Norden nutzen die Obstbauern den fruchtbaren Boden, im Süden zeigen die schneebedeckten Gipfel, dass wir Österreichs Alpen erreicht haben.

Handgefertigt im Mostviertel

Die malerische Region präsentiert sich als abwechslungsreiche Landschaft – von sanft-hügelig bis alpin. Im Norden nutzen die Obstbauern den fruchtbaren Boden, im Süden zeigen die schneebedeckten Gipfel, dass wir Österreichs Alpen erreicht haben.


mehr zum Thema
Raritäten