Südtirol
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
€ 39,00
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
{{image.altText}}
{{image.altText}}
Südtirol

Südtiroler Wärmeflasche Hubertus

€ 39,00

In dieser Hülle ist selbst die Wärmflasche fesch. Die Südtiroler Weberei Ulbrich steckt den Thermophor in eine dicke Hülle aus Baumwolle mit rotem Hirsch. Die Wärmeflasche ist mit dabei und lässt sich ganz einfach aus der waschbaren Hülle nehmen.

Maße: ca. 20 × 32 cm

 
Derzeit kann das Produkt nicht in das ausgewählte Land geliefert werden.
Menge:
{{$select.selected}}
Menge

In dieser Hülle ist selbst die Wärmflasche fesch. Die Südtiroler Weberei Ulbrich steckt den Thermophor in eine dicke Hülle aus Baumwolle mit rotem Hirsch. Die Wärmeflasche ist mit dabei und lässt sich ganz einfach aus der waschbaren Hülle nehmen.

Maße: ca. 20 × 32 cm

Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus
Südtiroler Wärmeflasche Hubertus

ENTSPANNEN MIT WäRME

Bei Bauch- und Muskelschmerzen oder auch nur bei kalten Füßen kann eine Wärmflasche wahre Wunder bewirken. Die Wärme hilft zu entspannen und dass wir uns wohlfühlen. Dem Fortschritt sei Dank, müssen wir auch keine Metallflaschen oder Pfannen mit glühenden Kohlen mit ins Bett nehmen. Schließlich gibt es schon seit über 90 Jahren Wärmflaschen aus Gummi. Und wenn diese dann noch in so einer hübschen und weichen Hülle stecken, steht der Entspannung nichts mehr im Weg.

KUNSTVOLL GEWEBTE HüLLE

Doch bevor die Wärmflasche uns beim Wohlfühlen helfen kann, wird der wunderschöne Stoff der Hülle in einer traditionsreichen Weberei in Südtirol gewebt. Dabei greifen die Experten des Familienbetriebs Ulbrich nur zum besten Baumwoll- und Leinengarn. Seit über 100 Jahren steht die Kunstweberei Ulbrich für feinste Webkunst. An 6 Jacquardwebstühlen werden unterschiedliche Muster gewebt - so auch der fesche Hirsch.

WäRMFLASCHE RICHTIG BEFüLLEN

Das Befüllen der Wärmflasche ist übrigens keine Kunst. Am besten ist heißes Wasser aus dem Hahn. Verwenden Sie kein kochendes Wasser – Sie könnten sich verbrennen. Ein guter Trick für das Befüllen ist folgender: Knicken Sie die Wärmflasche in der Mitte und halten Sie sie so fest. Nun befüllen und den Verschluss festschrauben. So müssen Sie nicht erst den Dampf herausdrücken, und der Thermophor ist nicht zu schwer. Nun nur noch in die hübsche Hülle stecken, die natürlich waschbar ist.

Das macht's aus
  • aus Südtirol
  • Wärmflasche in einer feschen Hülle
  • einfach herauszunehmen
  • Hirsch Hubertus hilft, das Bauchweh zu vergessen
Da kommt's her
Servus aus Südtirol
Südtirol
Weitere passende Produkte: