Pinzgau
Pinzgauer Räucherwerk
€ 33,00
Pinzgauer Räucherwerk
{{image.altText}}
{{image.altText}}
Pinzgau

Pinzgauer Räucherwerk

€ 33,00

Räucherwerk-Kistl, mit neun verschiedenen Harzen und Kräutern aus dem Pinzgau, von Heilkunde-Expertinnen zusammengetragen und in hübscher Birkenholz-Box verpackt.

Inhalt: Weihrauch, Dammar, Benzoe, Engelwurz, Styrax, Wacholder, Salbei, Minze, Fichte
Größe: 12 x 10 cm, 15g

 
Derzeit kann das Produkt nicht in das ausgewählte Land geliefert werden.
Menge:
{{$select.selected}}
Menge

Räucherwerk-Kistl, mit neun verschiedenen Harzen und Kräutern aus dem Pinzgau, von Heilkunde-Expertinnen zusammengetragen und in hübscher Birkenholz-Box verpackt.

Inhalt: Weihrauch, Dammar, Benzoe, Engelwurz, Styrax, Wacholder, Salbei, Minze, Fichte
Größe: 12 x 10 cm, 15g

Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk
Pinzgauer Räucherwerk

Räuchern reinigt

Man sagt, dass Räuchern die Räume von schlechten Energien befreit und dass es gegen Krankheit und böse Geister hilft. Räuchern wird auch gern als Ritual bei einen Neuanfang angewendet. Bei Hofübergaben wurde früher geräuchert, auch um die Gebäude von Altlasten zu befreien.

Selber räuchern

Bevor man ein Räucherritual beginnt, sollte man sich Zeit nehmen und zur Ruhe kommen. In einem feuerfesten Gefäß gefüllt mit glühenden Kohlen, gibt das darüber gestreute Räucherwerk seinen Duft ab. Führt man eine Räucherung zur Reinigung durch, sollte man in allen Zimmern räuchern und dabei keine Ecke auslassen. Nachdem der Rauch etwa eine Stunde einwirken konnte, werden Fenster und Türen geöffnet, und man lüftet gründlich durch.

Eigene Mischung

Mit dem Räucherkistl kann man seine eigene Mischung zusammenstellen. Dammar- und Styrax-Harz zum Beispiel wirken klärend und entspannend, Benzoe-Harz beruhigend, Weihrauch reinigend und Engelwurz schützt vor bösen Blicken. Wacholder ist ideal zum Durchschnaufen in der Schnupfenzeit, und der Rauch von Salbei soll die Konzentrationsfähigkeit fördern.

Der Produzent

Früher wurde heilendes Naturwissen vor allem mündlich weitergegeben und drohte dadurch mit dem Aufkommen moderner Medizin in Vergessenheit zu geraten. Um das zu verhindern, gründete eine Gruppe von Pinzgauer Frauen unter Vorreiterin Karin Buchart den Verein zur Wiederbelebung der Traditionellen Europäischen Heilkunde, dessen Hauptaufgabe darin besteht, das alte Wissen um die Heilkräfte der Natur dort, wo es noch in mündlicher Überlieferung vorhanden ist, niederzuschreiben.

Das macht's aus
  • aus dem Pinzgau
  • neun Harze und Kräuter
  • Fichtenharz und Kräuter aus der Region
  • für individuelle Räuchermischungen
  • hergestellt von einer Pinzgauer Initiative
Da kommt's her
Servus aus dem Pinzgau
Pinzgau
Weitere passende Produkte: