Oberfranken
Handgeschmiedeter Eisstößer
€ 23,00
Handgeschmiedeter Eisstößer
{{image.altText}}
{{image.altText}}
Oberfranken

Handgeschmiedeter Eisstößer

€ 23,00

Massiver und stabiler Eisstößer aus legiertem Stahl, Griff aus Eschenholz, nach alter Tradition im bayerischen Frankenwald handgeschmiedet.

Maße: Gesamtlänge 140 cm; Metallteil 15 x 16 cm

 
Derzeit kann das Produkt nicht in das ausgewählte Land geliefert werden.
Menge:
{{$select.selected}}
Menge

Massiver und stabiler Eisstößer aus legiertem Stahl, Griff aus Eschenholz, nach alter Tradition im bayerischen Frankenwald handgeschmiedet.

Maße: Gesamtlänge 140 cm; Metallteil 15 x 16 cm

Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer
Handgeschmiedeter Eisstößer

Mit dem Eisstößer gegen die Gefahr

Der Winter ist ein bitterer Geselle. Über Nacht ist plötzlich alles mit Eis überzogen. Gehsteige und Wege werden zum Eislaufplatz. Hausbesitzer werden da die Alarmglocken läuten hören. Denn nun heißt es, gefährliche Rutschpartien zu verhindern. Der handgeschmiedete Eisstößer aus der oberfränkischen Schmiede Krumpholz ist hier – im Gegensatz zu Streusalz – ein umweltschonendes Hilfsmittel. Mit gezielten, kräftigen Stößen sprengt das Spaltblatt Eisschichten, gegen die eine Schneeschaufel keine Chance hätte. Gefahren wie eisige Treppen und hinterhältige Eisplatten unter frischem Schnee können mit dem Eisstößer gebannt werden.

Mit Kraft geschmiedet

Krumpholz schmiedet seine Werkzeuge aus Stahl. Gestandene Männer bedienen die schweren Hämmer,formen, stanzen und pressen den glühenden Stahl zu einmaligen Werkzeugen. Der Lärmpegel in der Schmiede ist nichts für Empfindliche, und auch die Hitze macht zu schaffen. Am Ende der kräftezehrenden Prozedur stehen aber jedenfalls robuste und einmalige Werkstücke für Haus- und Gartenbesitzer mit hohem Qualitätsanspruch.

Traditionsreiches Familienunternehmen

Seit 1799 ist die Schmiede namens Guttenberger Hammer im Besitz der Familie Krumpholz. Von Traditionen geprägt, wird hier noch echte Schmiedearbeit geleistet. Claus Krumpholz führt das Unternehmen in siebter Generation, und auch sein Sohn Claus jr. arbeitet neben seinem Studium in der Schmiede – schließlich wird er sie eines Tages übernehmen.

Das macht's aus
  • aus Oberfranken
  • handgeschmiedet aus legiertem Stahl
  • mit Griff aus Eschenholz
  • zum Zerstoßen von Eisplatten und festgetretenem Schnee
Da kommt's her
Servus aus Oberfranken
Oberfranken
Weitere passende Produkte: