Salzkammergut
Anhänger Zirbenkugel
€ 6,00
Anhänger Zirbenkugel
{{image.altText}}
{{image.altText}}
Salzkammergut

Anhänger Zirbenkugel

€ 6,00

Duftender Kugel-Anhänger aus steirischem Zirbenholz mit rotem Satinband, in kleiner Werkstatt im Ausseerland gefertigt, als Duftspender im Wohnraum oder als Kleiderschutz im Kasten zu verwenden.

Maße: ø 7 cm

 
Modell:
{{$select.selected.name}}
Derzeit kann das Produkt nicht in das ausgewählte Land geliefert werden.
Menge:
{{$select.selected}}
Menge

Duftender Kugel-Anhänger aus steirischem Zirbenholz mit rotem Satinband, in kleiner Werkstatt im Ausseerland gefertigt, als Duftspender im Wohnraum oder als Kleiderschutz im Kasten zu verwenden.

Maße: ø 7 cm

Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel
Anhänger Zirbenkugel

WUNDERHOLZ ZIRBE

Die Heimat der Zirbe sind die Alpen. Das wertvolle Gewächs wird bis zu 25 Meter hoch und durchaus tausend Jahre alt – kein Wunder, dass man die Zirbe auch ehrfurchtsvoll „Königin der Alpen“ nennt. In ihren großen Harzkanälen befindet sich ein duftender Saft, der über fantastische Kräfte verfügt.

NATURAROMA

Was Körper und Seele guttut, sollte man stets um sich haben. Frei nach diesem Motto vertraut man in der Alpenregion seit Jahrhunderten auf die positiven Eigenschaften von Zirbenholz. Heute ist das sogar wissenschaftlich erwiesen. Der Duft von Zirbenholz reduziert die Herzfrequenz – und zwar um bis zu 3.500 Schläge pro Tag. Das ist in etwa die Herzarbeit einer ganzen Stunde. Auch unser Schlaf wird, während wir den Zirbenduft einatmen, tiefer, und wir wachen erholter und frischer auf. Und nicht zuletzt halten die ätherischen Öle der Zirbelkiefer Insekten wie etwa Motten wirksam fern -gerade in Wohnräumen ein willkommener Nebeneffekt. Hängen Sie die Zirbenkugel doch in den Kleiderschrank, und verjagen Sie damit Kleidermotten. Und zu Weihnachten ist die Kugel ein wunderschöner und duftender Baumschmuck.

KÖNIGIN DER ALPEN

Auch Karl Pirker weiß um die Vorzüge des immergrünen Nadelbaums. Hoch auf dem steirischen Dachsteinplateau wächst die robuste Zirbe, die auch „Königin der Alpen“ genannt wird. Wenn es um seine Zirben geht, kennt Karl Pirker keine Kompromisse. Geschlägert werden die Bäume nur an ganz bestimmten Tagen, um die optimale Holzqualität zu garantieren. Nach langer Lagerung verarbeitet er dann das Holz in seiner Werkstatt in der Nähe von Bad Mitterndorf zu den hübschen Kugeln.

Das macht's aus
  • aus dem Salzkammergut
  • aus fein duftender steirischer Zirbe
  • dekorativer Mottenschutz im Kleiderkasten
Da kommt's her
Servus aus dem Salzkammergut
Salzkammergut
Weitere passende Produkte: