Hersteller

Filter:
{{$select.selected.name}}
  • Alpdeluxe, Oberbayern

    Stephanie Maria Magg entwirft in Bad Reichenhall wunderschöne Notizbücher mit „Herzbluat“.

  • Alpienne, Tiroler Oberland

    Inspiriert durch das Pflanzenwissen unserer Vorfahren stellt die Tiroler Firma Alpienne seit mehr als 15 Jahren mit Herzblut reinste Naturprodukte in Handarbeit her.

  • Aspetsberger Ingrid, Hausruckviertel

    Alte Model haben Ingrid Aspetsberger in ihren Bann gezogen. Mit ihrer Sammlung stellt sie schöne Dekoanhänger her.

  • Bauernberger Lena, Wachau

    In einem kleinen, aber feinen Atelier in Melk schafft Lena Bauernberger Keramikdekore mit dem besonderen Etwas.

  • Becker Guss, Wienerwald

    In Mödling, nahe bei Wien, schaffen die Metallgießer von Becker Guss kunstvolle Formen aus flüssigem Metall.

  • Bergkräutergenossenschaft, Mühlviertel

    Im Böhmerwaldmassiv gedeihen aromatische Kräuter für köstliche Teemischungen.

  • Bindewerk, Oberbayern

    In der Buchbinderei Bindewerk am bayerischen Chiemsee werden feinste Papierwaren hergestellt.

  • Bioemsan, Hausruckviertel

    Das Hausrucker Unternehmen bioemsan macht sich die Kraft der Natur zu Nutze und stellt feinste Kosmetik her.

  • Blank Michael, Wien

    Für Kunstschmied Michael Blank sind seine Klingen Kunstobjekte mit scharfer Schneide.

  • Blaudruck Henkenjohann & Sander, Oberbayern

    Die Blaudruckerin veredelt gemeinsam mit ihrem Mann altes Bauernleinen mit traditionellen Mustern.

  • Blaudruck Koó, Mittelburgenland

    Familie Koó macht blau, aber nicht, weil sie nichts arbeitet, sondern weil sie Stoffe mit traditionellem Blaudruck veredelt.

  • Buchbinderei Fuchs, Pinzgau

    In Saalfelden im Pinzgau vereint die Buchbinderei Fuchs altes Buchbinderhandwerk und moderne Techniken.

  • Burgstaller Franz, Weststeiermark

    Das Schnitzen von Tischkreuzen ist für Franz Burgstaller Erholung. Seit mehr als 35 Jahren stellt er im steirischen Bärnbach die filigranen Kunstwerke her.

  • Bürstenfabrik Keller, Schwarzwald

    Im Schwarzwälder Ort Todtnau werden seit 5 Generationen Naturborsten und Schwarzwälder Holz zu besten Bürsten zusammengefügt.

  • Casitoo design, Oberfranken

    Tobias Förtsch und Carsten Fichtel schenken alten Aktenordnern ein zweites Leben und verarbeiten sie zu Umhängetaschen.

  • Chlada Rudolf, Wienerwald

    Die Zinngießer Robert und Roman Chlada stellen Anhänger mit weihnachtlichen Motiven her. Ob Engel, Schlitten oder Schaukelpferd – hier findet sich für jeden Geschmack etwas.

  • Daxberger Günter, Innviertel

    Tischlermeister Günter Daxberger steht auf Holz. In seiner kleinen Werkstatt im Innviertel weiß er aus seinem Werkstoff das Beste herauszuholen, dort fertigt er auch seine Holzteppiche aus Zirbe.

  • Delikatessen Manufaktur, Oberpfalz

    Petra Bergler-Fischer kreiert mit Blüten aus dem Rosengarten echte Geschmackserlebnisse.

  • Denk Keramik, Oberfranken

    Seit 50 Jahren fertigt das Familienunternehmen Denk Keramik in Coburg Produkte aus selbst hergestellten Keramikmassen.

  • Derschmidt Dietmar, Traunviertel

    Inmitten der sanften Hügel nahe dem oberösterreichischen Scharnstein baut Dietmar Derschmidt seine Schwegel aus Zwetschkenholz.

  • Design im Dorf, Schwarzwald

    Das Credo von Drechslermeister Stefan Spitz ist, gutes Design und solides Handwerk harmonisch miteinander zu verbinden.

  • Drechslerei Rohrmoser, Zillertal

    Bei der Drechslerfamilie Rohrmoser fliegen die Späne. Aus Zirbenholz drechseln sie Dosen und Schalen.

  • Eckerstorfer Ulrike, Wien

    Ulrike Eckerstorfer näht in ihrer Wiener Schneiderwerkstatt für Groß und Klein Hübsches aus traditionellem Mühlviertler Stoff.

  • Edelweiß Apotheke, Ennstal

    Im Herzen von Schladming in der Steiermark mischt Apothekerin Vera Ottowitz Salbe aus Latschenkieferöl.

  • Emiko, Wien

    Die Wienerin näht für ihr Leben gern und fertigt entzückende kuschelige Stofftiere aus gewalkter Schurwolle.

  • Familie Aufreiter, Wachau

    Auf den rund tausend Marillenbäumen der Familie Aufreiter reifen köstliche Früchte für süße Marmelade und Marillennektar.

  • Familie Hartl, Zillertal

    Schon seit drei Generationen stellt die Familie Hartl die traditionellen Zillertaler Doggln her.

  • Familie Metzler, Bregenzerwald

    Im Vorarlberger Bregenzerwald produzieren Milchbauer Ingo Metzler und seine Familie Pflegendes aus Molke.

  • Framsohn Frottier, Waldviertel

    Seit über 100 Jahren wird im idyllischen Heidenreichstein im niederösterreichischen Waldviertel umweltschonend gewebt.

  • Frauenschuh Josef, Flachgau

    Josef Frauenschuh baut im schönen Salzburger Seenland die Stradivaris unter den Grasrechen.

  • Freiherr von Poschinger Glasmanufaktur, Niederbayern

    Im bayerischen Frauenau werden in einer alten Glashütte Gläser mit Geschichte geblasen.

  • Friedl Walter & Irene, Oststeirisches Hügelland

    Walter Friedl und seine Frau Irene stellen duftende Körbe und Seifen her.

  • Gablonzer Christbaumschmuck, Traunviertel

    Einst kamen Glaskünstler ins Traunviertel und führten hier ihr traditionsreiches Handwerk fort.

  • Gach Anna, Linz

    Die junge Linzerin liebt bunte Vögel und Nähen. Das logische Ergebnis: aus farbenfrohen Stoffen genähte Vögelchen.

  • Giegel Simone, Oberbayern

    Die Schneiderin aus Leidenschaft fertigt in Rosenheim süße Eulen-Kissen, die wahre Wunder bei zwickenden Kinderbäuchen und blauen Flecken wirken.

  • Glückssachen, Stuttgart

    Grafik- und Kommunikationsdesignerin Nena Dietz entwirft Sachen, die einfach Freude machen.

  • Gmundner Keramik, Salzkammergut

    Bereits im 17. Jahrhundert galt Gmunden als Hochburg der altösterreichischen Fein- und Zierkeramik.

  • Gmundner Metallwerkstätte, Salzkammergut

    Seit 1985 werden in der Werkstätte beim Traunsee versilberter Zinnschmuck und -knöpfe hergestellt.

  • Gottstein, Oberinntal

    Familie Gottstein aus Tirol ist Experte für warme Füße. Aus ihrem Betrieb kommen Hausschuhe aus buntem Walkstoff und Filz.

  • Gramann Keramik, Thüringer Wald

    In der Thüringer Töpferei entstehen herrlich farbenfrohe Keramiken.

  • Gröbner Landhausmöbel, Oberbayern

    In der Werkstatt der Familie Gröbner entstehen kunstvoll bemalte Bauernmöbel.

  • Haischberger Sandra, Wien

    Die Keramikkünstlerin Sandra Haischberger entwirft und produziert in ihrer Werkstätte in Wien-Margareten feine Dinge aus Porzellan.

  • Hamal Bernd, Weinviertel

    Der Weinviertler Bernd Hamal beschert ausgedienten Weinfässern ein zweites Leben im Dienste des Rebensafts. Er stellt aus Fassdauben dekorative Flaschenhalter her.

  • Hammerschmiede Kindermann, Niederbayern

    Im niederbayerischen Städtchen Waldkirchen schmiedet Meister Josef Kindermann aus Eisen seine Pfannen.

  • Handgriff, Salzkammergut

    Irmfried Leitner hat sich traditioneller Handwerkskunst verschrieben. Mit Leidenschaft verziert sie Haussegen und strickt Wollstutzen.

  • Handweberei Weiß, Salzburg

    Die Salzburger Handweberei Weiß fertigt aus bunten Fleckerlteppichen warme Patschen und praktische Zugluftstopper.

  • Hefel Textil, Mühlviertel

    Kuschelig. Der österreichische Familienbetrieb Hefel stellt außergewöhnliche Bettdecken und Kopfpölster her.

  • Herz & Co, Wien

    Helga Herz und Franz Hochwarter von Herz & Co stellen edle Drucksorten her. Und pressen mit alten Druckmaschinen zarte Reliefmuster aufs Papier.

  • Hohenfried Werkstätten, Oberbayern

    Eine Aufgabe finden und ins Arbeitsleben einsteigen – das ist im Berchtesgadener Land für Menschen mit Behinderung möglich.

  • Holzatelier Kumitzberg, Salzkammergut

    Bei Karl Pirker im steirischen Obersdorf dreht sich alles um duftende Zirbenschalen und -kissen.

  • Holzmanufaktur Maier, Innviertel

    Im oberösterreichischen Reichersberg erzeugt Tischler Reinhard Maier Kochlöffel und Jausenbretter aus Holz.

  • Huber Marianne, Salzkammergut

    Am idyllischen Wolfgangsee töpfert Marianne Huber Keramikgefäße mit einer ganz besonderen Musterung.

  • Jarosinski & Vaugoin, Wien

    Die Wiener Traditionsschmiede fertigt kleine und große Schätze aus Silber – so wie den Zuckerstreulöffel zu Ehren von Kaiserin Sisi.

  • Jelinek Holzwaren, Mostviertel

    Im niederösterreichischen Purgstall wird seit 1901 gedrechselt, dass die Späne nur so fliegen.

  • Jordan Mariloise, Pinzgau

    Am Fuße des Großglockners lebt und arbeitet die Künstlerin Mariloise Jordan. In ihrer Werkstatt zaubert sie aus Eiern wunderschöne Geschenke.

  • Jordan Teppiche, Unterinntal

    In einer der letzten Handwebereien Österreichs wird Wolle zu Garn gesponnen und anschließend das Garn zu Teppichen und Sitzkissen verwoben.

  • Kamaeleon, Wienerwald

    Im Schneideratelier von Brigitte Wagner werden aus alten Herrenhemden entzückende, spielerische Blusen und Kleider für Kinder.

  • Kepp Claudia, Rheintal

    Unter dem Namen Pfändergold vertreibt Claudia Kepp köstliche Marmeladen, die sie im Vorarlberger Lochau am Fuße des Pfänders einkocht.

  • Kerzenmanufaktur Zumtobel, Rheintal

    Die Dornbirner Kerzenmanufaktur setzt noch heute auf traditionelle Herstellungstechniken.

  • Kissenmanufaktur Himmelgrün, Bregenzerwald

    Wenn Familie Heidegger im Bregenzerwald an Wohlfühlen denken, dann meinen sie schlicht Hirse.

  • Klar Seifen, Rhein-Neckar

    In Heidelberg werden nach alter Tradition und in reiner Handarbeit duftende Seifenstücke hergestellt.

  • Klopf Ulla, Grazer Becken

    Die Grazerin belebt seit einigen Jahren eine alte Tradition wieder und schnitzt Quirl aus Christbaumspitzen.

  • Kloster-Schul-Werkstätten, Waldviertel

    In einem ehemaligen Kloster werden Körbe und pflegende Seifen auf traditionelle Weise hergestellt.

  • Kosmetik R. Neuner, Unterinntal

    In Hall in Tirol entsteht dank Reinhold Neuner und seiner Frau Hildegard traditionelles Rasierwasser.

  • Kovar Peter-Ewald, Wien

    Peter-Ewald Kovars Spezialität sind feine, flache Zinnfiguren, die er nach alter Methode zwischen Schiefersteinplatten gießt.

  • Kreativ Laden, Pinzgau

    Elke und Christian Riedlsperger haben sich in ihrem Heimatort Leogang einen Traum erfüllt und fertigen für Haus und Garten Dekorationen aus Holz an.

  • Kreiselmanufaktur Mader, Hausruckviertel

    In der Manufaktur Mader in Oberösterreich dreht sich alles um den Kreisel und das Jo-Jo.

  • Kreuz Thomas, Wien

    Thomas Kreuz baut aus Holz Pfeffer- und Muskatmühlen mit Schweizer Mahlwerken.

  • Kristallglas Kisslinger, Alpbachtal Seenland

    Vor mehr als 60 Jahren legte Ferdinand Kisslinger in Rattenberg den Grundstein für den Glasbläser-Betrieb.

  • Krumpholz Werkzeuge, Oberfranken

    Mitten im bayerischen Frankenwald liegt eine Schmiede, die wahrlich empfehlenswertes Gartenwerkzeug herstellt.

  • Kux Erik, Traunviertel

    Man könnte ein Buch über Erik Kux schreiben: Der 50-jährige Hotelier aus Kremsmünster in Oberösterreich zaubert in seiner Freizeit köstliche hausgemachte Marmeladen.

  • Lahnsteiner Bertl, Salzkammergut

    Aus mehreren tausend Haaren von Gams und Dachs bindet Bertl Lahnsteiner Bärte für den Trachtenhut.

  • Leichtfried Loden, Oberes Murtal

    In Möbersdorf bei Zeltweg in der Steiermark produziert Leichtfried Loden seit 1884 feinstes Tuch aus extrafeiner Schurwolle.

  • Leinenmanufaktur Leitner, Mühlviertel

    Friedrich Leitner hält mit seinem Mühlviertler Betrieb die Tradition der Leinenweberei aufrecht.

  • Leinenweberei Vieböck, Mühlviertel

    Bewahre Tradition und kombiniere altes Wissen mit modernen Entwürfen. So kann man die Philosophie der Leinenweberei Vieböck zusammenfassen.

  • Lengdorfer Rosi, Pongau

    Im Salzburger Fritztal kreiert Rosi Lengdorfer ganz besondere Strohpatschen – mit Warme-Füße-Garantie.

  • Lindenbauer Petra, Südburgenland

    Die Keramikerin lässt im südburgenländischen Stadtschlaining ihrer Kreativität freien Lauf.

  • Lodenwalke Ramsau, Ennstal

    Am Fuße des Dachsteins befindet sich Österreichs älteste Lodenwalke.

  • Löschenkohl Johann, Traunviertel

    Im oberösterreichischen Trattenbach stellt der Feitlmacher in zwölfter Generation kleine, schneidige Messer her.

  • Mantsch Sigrid, Grazer Becken

    Schuld daran war nur Bonita. Die süße Terrierhündin war es, die die Grazer Architektin Sigrid Mantsch zur Entwicklung einer stilvollen Futter-Bar inspirierte.

  • Manufaktur Haslach, Mühlviertel

    Die Manufaktur Haslach stellt Schönes, Warmes und Nützliches aus Mühlviertler Schafswolle her.

  • Metalldrücker Rudolf Effenberger, Waldviertel

    Rudolf Effenberger lässt als Metalldrücker im Waldviertlel das Handwerk seiner Vorfahren weiterleben.

  • Mondschein, Wien

    Gabriele Lechner kombiniert moderne Designs mit traditionellen Materialien und kreiert entzückende Brotkörberl und Handy-Hüllen.

  • Muk & Löwenzahn, Oberschwaben

    Kathrin Mader fand keinen passenden Leckerli-Beutel für ihren Hund und entwickelte kurzerhand selber einen.

  • Mäser Karin, Rheintal

    Auf ihrem alten Webstuhl fertigt die Vorarlbergerin Karin Mäser mit viel Geduld kunstvolle Stoffe an, aus denen hübsche Kissenhüllen werden.

  • Naseweiß, Schwäbische Alb

    In den Ostalb-Werkstätten des Samariterstifts Neresheim entstehen unter der Marke Naseweiß lustige Spielzeuge für Kinder.

  • Nenna, Wienerwald

    In ihrem Atelier ist Nenna Kotschy von fröhlichen Stoffen umgeben. Aus ihnen entstehen z.B. herzige Wimpelgirlanden.

  • Oberschneider Franz, Osttirol

    Der Maskenschnitzer von Matrei ist einer der Letzten in der Gemeinde, die dieses Handwerk noch beherrschen. Kunstvoll stellt er furchterregende Larven her.

  • Olsacher-Mühlbach Angela & Wolfgang, Drautal

    Guter Schlaf und Gesundheit sind wichtig. Die Polster von Familie Olsacher-Mühlbach tragen etwas dazu bei.

  • Ostheimer Holzspielzeug, Schwäbische Alb

    Stephan Zech entwirft in Zell unter Aichelberg hochwertige Holzfiguren, die das kreative Spiel fördern.

  • PKS Bronze, Salzkammergut

    Die Gartenwerkzeuge von PKS Bronze aus Bad Ischl sind eine Wonne für jeden Gärtner, für Pflanzen und Erde.

  • Papiermühle Mörzinger, Waldviertel

    Familie Mörzinger fertigt in ihrer Waldviertler Papiermühle Papier aus Baumwollstoffen.

  • Petz Thomas, Wien

    Thomas Petz, der letzte traditionelle Hornkammmacher Österreichs, produziert in seiner Wiener Werkstatt wunderschöne Schuhlöffel aus Horn.

  • Pichler Mario, Pongau

    Mit viel Geduld lässt Künstler Mario Pichler fotorealistische Bilder entstehen, die uns in vergangene Zeiten zurückversetzen.

  • Pinselmanufaktur H. L. Thäter, Mittelfranken

    Anhänger der Nassrasur werden den Rasierpinsel aus Dachshaar von Thäter lieben.

  • Plaschke Georg, Südtirol

    Der Südtiroler Georg Plaschke und seine drei Mitarbeiter sind Experten, wenn es um die schönen Töne der Okarina geht.

  • Pum Johann, Mühlviertel

    Der Mühlviertler Johann Pum und seine Frau Hildegund fertigen in ihrer Malstube in Sandl nahe der tschechischen Grenze wunderbare Hinterglasbilder.

  • Raumgestalt, Schwarzwald

    Im beschaulichen Bernau im Schwarzwald entstehen in traditioneller Handarbeit Produkte, die durch ihr klares Design überzeugen.

  • Rohrmoser Heidi, Traunviertel

    In der Werkstatt von Heidi Rohrmoser ist fast das ganze Jahr über Weihnachten. Schließlich bemalt sie Christbaumschmuck.

  • SK Back & Kochmanufaktur, Hausruckviertel

    Sepp Krifka weiß, worauf es bei Keksausstechern ankommt – auf höchste Qualität und hübsche Formen.

  • Sabine Berchtold Keramik, Wien

    Die gebürtige Schweizerin fertigt an ihrer Drehscheibe wunderschöne, elegante Mokkatassen mit edler Echtgold-Verzierung.

  • Scharzenberger, Traunviertel

    Im oberösterreichischen Almtal stellt die Manufaktur Scharzenberger Gamaschen wie anno dazumal her.

  • Schmarda Helmut, Innsbruck

    Taschnermeister Helmut Schmarda hat sich der Jagdrucksäcke von anno dazumal angenommen und verhilft ihnen zu einer Renaissance.

  • Schmiede Wechselberger, Oberes Murtal

    In der kleinen steirischen Schmiede brennt seit über 100 Jahren das Schmiedefeuer.

  • Schnitzstub'n Peitler, Liesertal

    Im Kärntner Ort Mühlbach schnitzt und drechselt die Familie Peitler wunderschöne Nussknacker und Praktisches aus Holz.

  • Schreder Sebastian, Pillerseetal

    Für seine Frau baute Sebastian Schreder einst zwei Bäumchen aus Holz. Die gefielen aber auch ihren Gästen, und so baut der Tiroler fleißig weiter.

  • Schwarz Thomas, Traunviertel

    Thomas Schwarz ist Spezialist für Besteck. Jenes mit Griffen aus Hirschgeweih ist eine besondere Kreation für besondere Anlässe.

  • Schweiger Johann, Ennstal

    Mit seinem Späneschneider bringt Johann Schweiger ein Utensil von damals in die Wohnzimmer.

  • Servus Welt, Wien

    Lesen und die Wunder unserer Heimat entdecken – die "Servus"-Magazine und Buchreihen zu den Themen Kochen, Garten und Naturheilmittel überzeugen durch Qualität und einzigartige Bilder.

  • Sotriffer Judith, Südtirol

    Die Südtiroler Bildhauerin Judith Sotriffer hat die Grödner Puppe wieder zum Leben erweckt.

  • Stein:Werk, Joglland

    Fasziniert vom Material Stein, fertigt Heinz Dissauer im steirischen Pinggau Wohnaccessoires aus Quarzit-Marmor.

  • Steirisches Volksliedwerk, Grazer Becken

    Durch die Arbeit des Steirischen Volksliedwerks wird alte Sing- und Musizierpraxis weitergegeben.

  • Steyrische Zeug-Druckerei, Grazer Becken

    Seit 2012 macht Bettina Kober-Emsenhuber die Welt mit ihren fröhlichen Stoffen um einiges bunter.

  • TEH Naturwerke, Pinzgau

    Einer Gruppe von Pinzgauer Frauen liegt das alte europäische Heilwesen am Herzen. Die Damen pflegen das traditionelle Wissen, damit es für künftige Generationen nicht verloren geht.

  • Tiroler Steinölwerke, Achental

    Familie Albrecht aus Pertisau am Achensee gewinnt aus dem Tiroler Ölschiefer pflegendes und heilendes Steinöl.

  • Trauffer Holzspielwaren, Berner Oberland

    Das Familienunternehmen hat sich auf hochwertige Holzerzeugnisse spezialisiert.

  • Uni Sapon, Rheintal

    In Feldkirch in Vorarlberg entstehen Reinigungsmittel mit natürlichen Inhaltsstoffen, die sauber machen und die Umwelt schonen.

  • Unverblümt & Zugenäht, Oberbayern

    Bettina Heinrich näht Taschen, die passend zum Dirndl das Hab und Gut sicher verwahren.

  • Voitsauer Wildblumensamen, Waldviertel

    Seit über 25 Jahren sammelt Karin Böhmer Wildblumensamen und sorgt so für die Pflanzenvielfalt.

  • Voralpenland Glashütte, Hausruckviertel

    Familie Hintermüller hat sich auf das Produzieren von bunten Glasgegenständen spezialisiert.

  • Wagner David, Traunviertel

    David Wagner zählt zu den besten 20 Pfeifenmachern weltweit. Kein Wunder, seine Pfeifen sorgen für einen einzigartigen Rauchgenuss.

  • Wagner Josef, Mittelfranken

    Im bayerischen Brunn bei Nürnberg fertigt Josef Wagner nostalgisches Blechspielzeug von allerhöchster Qualität.

  • Wainig Elisabeth & Peter, Wienerwald

    Die Lampenschirme von Ehepaar Wainig tauchen die Räume in ganz besonderes Licht.

  • Wallner Josef, Mölltal

    Tischler Josef J. Wallner greift in seiner Werkstatt gerne zu Massivholz und stellt daraus wunderbare Gebrauchsgegenstände her, wie zum Beispiel seine Brotdosen von der Zirbe.

  • Wallner Manfred, Traunviertel

    Wer seine Schneidgeräte gerne richtig scharf mag, greift am besten zu einem Gosauer Wetzstein von Manfred Wallner.

  • Weberei Kitzmüller, Mühlviertel

    Erich und Anneliese Kitzmüller erzeugen in ihrem Betrieb im Guglwald Stoffe, die an Omas Zeiten erinnern.

  • Weizenkorn, Hochrhein

    In den Geschützten Werkstätten Weizenkorn entstehen aus Holz und in Handarbeit süße Spielsachen und Garderoben fürs Kinderzimmer.

  • Werkstätte Opus, Wien

    Buchbinderarbeit als Wiedereinstieg ins Berufsleben – das bietet die Wiener Werkstätte Opus Menschen mit seelischen Erkrankungen.

  • Wiener Seifenmanufaktur, Wien

    In einer Seitengasse der Wiener Landstraße liegen zarte Düfte in der Luft. Sie kommen aus einer kleinen Werkstatt, in der nach alten Rezepturen feinste Seifen hergestellt werden.

  • Wieser Josef, Mostviertel

    Josef Wieser schafft aus selbst gewonnenen und gemischten Tonen Geschirr der besonderen Art.

  • Wimmer-Bades Maultrommeln, Traunviertel

    Familie Wimmer-Bades stellt seit dem 17. Jahrhundert handgefertigte Maultrommeln her.

  • Winter Roman, Traunviertel

    Der Tischler verbindet in seinem Beruf klassisches Handwerk und kreativen Umgang mit Holz.

  • Wolf Annemarie, Weststeiermark

    Westlich von Graz, im beschaulichen Attendorf, haben Annemarie Wolf und Holger Meißner ihr Atelier und fertigen Schönes aus Porzellan.

  • Wollwerkstatt, Mostviertel

    Im Mostviertler Texing entstehen aus österreichischer Schafwolle leichte und wärmende Decken.

  • Zacher Johann, Südtirol

    Im Südtiroler Innichen stellt Familie Zacher Filz aus Schafwolle her und steht dabei ziemlich unter Dampf.

  • Zeller Keramik Manufaktur, Schwarzwald

    Seit mehr als 100 Jahren ist das Dekor „Hahn und Henne“ der Zeller Keramik in Zell am Harmersbach Kult.

  • Zuckerlwerkstatt, Wien

    Christian Mayer und Maria Scholz stellen ganz wie in alten Zeiten zuckersüße Kunstwerke her.